HKTB Logo

Vorurteilsbewusster beraten und begleiten- der Anti-Bias Ansatz im Beratungssetting der Kindertagespflege (F04-21)


Referent: Stefan Fürstenberg, Anti-Bias-Trainer, Mediator/Konfliktbearbeitung, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (GFK) in Ausbildung

Niemand ist frei von Vorurteilen! Mit dieser Grundannahme richtet sich der Anti-Bias Ansatz den Blick auf persönliche Voreingenommenheiten und Stereotype, die oft automatisch und unbewusst unser Denken und Handeln -auch in Beratungssituationen- beeinflussen. Um diese und weitere Schieflagen zu erkennen und abzubauen, gilt es, sich gemeinsam auf die Anti-Bias Reise zu begeben und die eigene vorurteilsbewusste, inklusive Haltung sowie Arbeitspraxis zu stärken. 

Mit diesem Workshop steigen wir in die Anti-Bias Arbeit ein und werden dabei persönliche Einseitigkeiten, die Professionalisierung im Umgang mit Unterschieden sowie die vorurteilsbewusste und diversitätssensible Gestaltung von Beratungsstettings thematisieren.

Durch Inputs, gemeinsame Übungen und Austauschmöglichkeiten wird diese Fortbildung persönich, offen und praxisnah gestaltet sein. 

Kosten: 80,00 €

Anmeldung bis spätestens: 20.08.2021


© Copyright 2018-2021 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration