HKTB Logo

Prävention und Unfallversicherungsschutz in der Kindertagespflege - Fachgespräch mit der Unfallkasse Hessen


Referent: Michael Protsch, Aufsichtsperson nach SGB VII (UKH)

Kinder stehen in ihrem Betreuungsalltag unter dem gesetzlichen Schutz der Unfallkasse Hessen (UKH). Passiert einem Kind während der Betreuung in Kindertagespflege ein Unfall, hat es Anspruch auf das gesamte Leistungsspektrum der gesetzlichen Unfallversicherung. Es umfasst die Kosten der Heilbehandlung sowie der Rehabilitation. Selbst Rentenzahlungen sind möglich, falls nach einem versicherten Unfall dauerhafte Gesundheitsschäden bleiben.

Für Fachberatung in der Kindertagespflege ist die Beratung und Information der Kindertagespflegepersonen zur Kindersicherheit und zum Kinderschutz allgegenwärtig. Dazu gibt es häufig Fragen, die sich lohnen mit Expert*innen geklärt zu werden. Das Fachgespräch mit der Unfallkasse Hessen bietet Fachberater*innen der öffentlichen und freien Jugendhilfe hierzu die Möglichkeit.

Neben Informationen der wichtigsten Grundlagen zur gesetzlichen Unfallversicherung, der sicheren und kindgerechten Umgebung und der Ersten-Hilfe, kann Fachberatung Ihre Fragen und Themen einbringen und mit der Expertise der Unfallkasse Hessen Ihr Wissen für die Beratungsarbeit auffrischen.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Anmeldeschluss: 02.05.2023

Die ausführliche Ausschreibung können Sie HIER lesen.  

 

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der Genehmigung des Wirtschaftsplans des HKTB statt.


© Copyright 2018-2024 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration