HKTB Logo

Leben und arbeiten in Balance Selbstmanagement in der Kindertagespflege (20 UE) (Ktpp01-22)

28.09.2022 - 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Diese Veranstaltung findet über Zoom statt - Weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldeschluss

Kategorie: Fortbildung Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen aus Hessen

Referentin: Anna Klein, Dipl. Pädagogin, BEP-Multiplikatorin und Erlebnispädagogin

Diese Veranstaltung hat einen Gesamtumfang von 20 Unterrichtseinheiten (UE).

Termine: 28.09.2022 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr (4 UE)// 08.10.2022 09.00 Uhr bis 16.00Uhr (8 UE) // 02.11.2022 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr ( 4 UE) zusätzlich ein Lerngruppentreffen ( 4 UE). 

Das heutige Arbeitsleben hält für Kindertagespflegepersonen viele Herausforderungen bereit.
Die enge Zusammenarbeit mit Menschen erfordert ein hohes Maß an Beziehungskompetenz und braucht viel Energie, da Kindertagespflegepersonen ständig präsent sein müssen.

Im Seminar werden Quellen aufgedeckt, die für Sie persönlich zu erhöhten Stress-, Zeit- und Energieräubern werden und Methoden entwickelt, wie Sie angemessen damit umgehen können.
Sie reflektieren Ihre Prioritäten und gewinnen so eine bessere Balance zwischen den vielen Herausforderungen, die Ihnen der Alltag stellt.

Die eigene Haltung und die Motivation zur Arbeit sind wichtige Bausteine für die Gesundheit am Arbeitsplatz, die wir uns deshalb genauer anschauen werden. Im Zentrum steht die prozessorientierte Begleitung, damit die Umsetzung in die Praxis reflektiert und ausprobiert werden kann.

Die Inhalte:

  • Zeit haben, Ausatmen, Innehalten
  • Einüben von Grenzen setzen und Achtsamkeit
  • Kennenlernen von Methoden und Instrumenten zur Organisation von Zeiten und Tätigkeiten
  • Reflexion der eigenen Prioritäten und deren Berücksichtigung im Terminkalender
  • Vernetzung über die eigenen Kommune/den eigenen Kreis hinaus

Kosten: 120,00 €

Anmeldeschluss: 09.09.2022

Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, einen Computer oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon (Headset).


© Copyright 2018-2022 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration